Über erfolgreiche Österreicher im Ausland

Es gibt viele Gründe, ins Ausland zu gehen: Um Karriere zu machen, seinen Horizont zu erweitern, Erfahrungen zu sammeln, fremde Kulturen zu erleben oder einfach in der Hoffnung, woanders glücklich zu werden. Auf der ganzen Welt leben Österreicher und einige haben Karriere gemacht. Sie leiten große Hotels, sind international umworbene Köche, erfolgreiche Sportler, Schauspieler, Modeschöpfer und Manager. Einer der bekanntesten Auslands-Österreicher ist wohl der Steirer Arnold Schwarzenegger, der es als Bodybuilder nach Hollywood und vom Film zum Gouverneur von Kalifornien geschafft hat - eine unglaubliche Erfolgsgeschichte.

Hedi Grager zeigt in ihren feinfühligen Interviews, dass Karrieren anderer Österreicher oftmals nicht so bekannt aber ebenso interessant sind (alphabetische Namensliste in der linken Spalte)

 

Dazu finden Sie hier gleich unterhalb

  • Hedi Grager über Österreicher in London, Mailand
  • Interessante Links
  • Bücher zum Nachschlagen

Hedi Gragers Gespräche mit Österreichern im Ausland

Kurzinfo über einige Österreicher in Kalifornien

  • Demnächst | Generalkonsulin
  • Demnächst | Wirtschaftsdelegierter

 

Weiterlesen

Kurzinfo über einige Österreicher in London

  • Georg Öhler | Innen- und Möbeldesigner
  • Peter Honegger | Newcomer Wines
  • Martin Grünanger | Architekt
  • Ginny Litscher* | Mode-Designerin
  • Theodor Anastasato | Mode-Designer

*Ginny kommt zwar aus der Schweiz, wurde hier aber von mir kurzerhand zur Österreicherin erklärt.

 

Weiterlesen

Kurzinfo über einige Österreicher in Mailand

  • Sigrid Berka | Generalkonsulin
  • Maria Christina Hamel | Designerin

 

Weiterlesen

Kurzinfo über einige Österreicher in New York

  • Michael Friedl | Wirtschaftsdelegierter
  • Thomas Schauer | Fotograf

 

Weiterlesen

Interessante Links und Websites

Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten. Website für Auslandsösterreicher

Auslandsösterreicher/innen weltweit. (© BMeiA Abt. IV.3)

2013. Das Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten hat für die etwa 500.000 Österreicher, die im Ausland leben, eine eigene Homepage eingerichtet. Diese informiert über Servicestellen, Auslandsösterreicher-Vereine, Fragen zur Staatsbürgerschafts, das Wahlrecht für Österreicher im Ausland sowie Sozialleistungen. Dazu gibt es auch zahlreiche Links, die über Österreichs Innen-, Außen- und EU- Politik informieren.

 

www.auslandsoesterreicher.at

www.bmeia.gv.at

austrians.org. Weltweit Freunde

2016. austrians.org ist eine Webplattform auf der sich Auslandsösterreicher ebenso wie Freunde Österreichs rund um die Uhr kostenfrei informieren und mit anderen Benutzern in aller Welt austauschen können.

 

www.austrians.org

ROTWEISSROT. Auslandsösterreicher-Journal

 

2016. Das Auslandsösterreicher-Journal ROTWEISSROT wird vom Auslandsösterreicher-Weltbund (AÖWB) herausgegeben und berichtet über Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft.

 

Die Online-Ausgabe bringt ausgewählte Artikel aus dem vierteljährlich erscheinenden Print-Magazin, erweitert um aktuelle Nachrichten. Die Online-Ausgabe wird in Kooperation von austrians.org und dem Österreich-Journal erstellt und erscheint 14-tägig in Form eines Newsletters. PDF Versionen der gesamten ROTWEISSROT Print-Ausgaben findet man auf www.weltbund.at.

Auslandsösterreicher-Weltbund

2015. Der Auslandsösterreicher-Weltbund (AÖWB) ist der weltweite Dachverband aller angeschlossenen Vereinigungen der Auslandsösterreicher. Er ist deren Interessensvertretung und Serviceorganisation mit Sitz in Wien.

 

www.weltbund.at

Steiermark. Büro für Auslandssteirer

2014. Das Büro der Auslandssteirer/Auslandsösterreicher beim Amt der Steiermärkischen Landesregierung wurde im Juli 2005 eingerichtet. Ziel ist die Stärkung der Verbundenheit der im Ausland lebenden Steirer mit ihrer Heimat durch persönliche, kulturelle, touristische, sportliche und wirtschaftliche Kontakte.

 

www.auslandssteirer.at

Graz mit Online-Plattform. "Graz is, where the heart is"

2014. Im Rahmen eines Kunstprojekts brachte Milo Tesselaar 2006 Grazer aus kreativen Bereichen zusammen. Die Stadt Graz hat diese Idee aufgegriffen und zu einer Online-Plattform für Auslandsgrazer und Menschen auf der ganzen Welt mit Graz-Bezug weiter entwickelt. Portraits, Essays, Videos und ein Blog sollen helfen, ein weltweites virtuelles Netzwerk unter dem Motto "Graz is, where the heart is" zu schaffen.

 

http://grazoutside.net

Bücher zum Nachlesen

Simon Akstinat. Made in Austria

 

2012. Weltweit sind viele Österreicher und Menschen mit österreichischen Wurzeln in ihren unterschiedlichsten Berufen überaus erfolgreich. Einige sind in ihrer neuen Heimat sogar zu Berühmtheiten geworden. Der Autor hat die unwahrscheinlich vielen, teils sehr kurzen, historischen und aktuellen Geschichten nach hilfreichen Themen wie beispielsweise Abenteurer und Entdecker, Architektur, gekrönte Häupter, Sport, Stars oder Wirtschaft zusammengefasst. Darunter sind der erfolgreichste Tarzan-Darsteller, Johnny Weissmüller, der "Australier des Jahres 2000", Gustav Joseph Victor Nossal, und der begnadete Tänzer und Sänger Fred Astaire, dessen Vater (Austerlitz) aus Österreich stammte.

 

Made in Austria. Die Erfolgsgeschichten österreichischer Auswanderer.

Verlag Carl Ueberreuter. Wien 2008.

Empfehlen Sie diese Seite auf: