Verona. Zwischen Arena und Romeo und Julia-Balkon

Die schönsten Werke von Verdi, Puccini und anderen Größen der italienischen Oper, internationales Ballett und berühmte Künstler beleben in den Sommermonaten die prachtvolle Arena von Verona. Der kleine Innenhof mit dem durch Romeo und Julia berühmt gewordenen Balkon zieht das ganze Jahr über Besucher an. Aber es gibt noch mehr zu sehen.

Hier lesen Sie über

  • Verona. Spaziergang

Spaziergang durch Geschichte und Gegenwart

Text: Reinhard A. Sudy

Fotos: Hedi Grager, Reinhard A. Sudy

Prächtige, etwas verblasste Fresken an der Fassade der Case Mazzanti (Ostseite der Piazza dell’ Erbe). © Sudy

Porta Nuova.

 

Die beiden zinnenbewehrten steineren Torbögen bilden den Übergang von der Piazza Bra mit der Arena zur Corso Porta Nuova.

Piazza dell’ Erbe.

 

Die Nordseite des zentral gelegen Platzes mit dem Palazzo Maffey und dem Torre del Gardello. Davor steht eine venezianische Herrschaftssäule mit dem typischen Markus-Löwen.

Piazza dell’ Erbe.

 

Blick von der Frühstücks-Terrasse des Hotels Aurora auf die erwachende Piazza dell’ Erbe mit ihren Martkständen.

Verona Online

 

www.tourism.verona.it | Provincia di Verona / Turismo Verona

 

www.arena.it | Arena di Verona  

                                                        

www.veronabooking.com | L'Associazione - Cooperativa Albergatori Veronesi

 

 

Stand: 2002 und 2007. Geringfügig ergänzt und geändert am 10 August 2014.

Veröffentlicht:

1. Verona. Größtes Opernhaus und berühmtester Balkon. In: Gsund. Menschen helfen Menschen. Nr. 34 Juni 2002. Seite 37.

2. Verona. In: Gsund. Menschen helfen Menschen. Nr. 55 September 2007. Seite 53.

Empfehlen Sie diese Seite auf: