Berliner Fashion Weeks. Mode im Mittelpunkt

Die Fashion Weeks in Berlin - zweimal im Jahr - sind vielleicht nicht mehr ganz so schillernd wie einst aber immer noch sehr beliebte Treffpunkte der Modeszene. Auf jeden Fall sind diese Tage gute Gelegenheiten für mich, zwischen den Shows, Events und Modemessen ein wenig die deutsche Hauptstadt zu erkunden. 

 

Hier lesen Sie ein wenig über Mode und Shows an teils bereits wieder gewohnten und auch an außergewöhnlichen Orten, über Modemessen und vor allem über Sehenswertes in Berlin.

  • Jänner 2019. Fashion zwischen St. Elisabeth-Kirche und ewerk 

Berlin Mitte als bewährtes Fashion-Show Zentrum 

      Berliner Fashion Week Jänner 2019.        Unterwegs auf der Suche nach Neuem und den Spuren vom Vertrautem

                  Text: Reinhard A. Sudy                        Fotos: Hedi Grager, Reinhard A. Sudy

Jänner 2019. Ganz Berlin wurde Mitte Jänner für Mode-Interessierte und für aufmerksame Besucher wieder zu einer Stadt der neuesten Mode für die die kommende Herbst- und Wintersaison.

Auch für mich war es wieder einmal soweit: Meine Frau, die Journalistin und Bloggerin Hedi Grager, nahm einige Fashion Show Termine wahr und folgte den Spuren neuester Designer-Herbst/Winter-Kollektionen 2019/2020. Und ich begleitete sie zu einigen der neuen und zu auch fast schon tradtionellen Veranstaltungsorte und sah mich in der Umgebung ein wenig um.

Der Berliner Salon. Villa Elisabeth und St. Elisabeth-Kirche

Die Gruppenausstellung 'Der Berliner Salon' war diesmal vom Kronprinzenpalais am prachtvollen Boulevard Unter den Linden im die Invalidenstraße gezogen. In der frühen Abenddämmerung und bei leichtem Nieselregen zeigten sich die Villa Elisabeth und die St. Elisabeth-Kirche inmitten einer kleinen, von einem schmiedeeisernen Zaun gesäumten Parkanlage von ihrer mystisch-romantischen Seite. 

Blick auf die St. Elisabeth-Kirche, hinten links ist ein Stück der Villa Elisabeth zu sehen. © 2019 Reinhard A. Sudy

"Im Rahmen der Berlin Fashion Week lud Chefredakteurin Christiane Arp zum VOGUE Salon ein und bot damit jungen Talenten aus Mode und Design wieder eine Bühne. Diesmal aber in einer neuen Location: in der denkmalgeschützten Villa Elisabeth in Berlin Mitte. Hier bespielten die Nachwuchsdesigner den kompletten Saal in der oberen Etage. Die angrenzende St. Elisabeth-Kirche diente als Ausstellungsraum für die Gruppenausstellung des Berliner Salon, in dessen Rahmen der VOGUE Salon stattfindet."

 

Quelle und mehr: www.hedigrager.com

 

Vom Kulturbüro SOPHIEN zum Kultur Büro Elisabeth

Um einen Kulturbetrieb in einigen ihrer denkmalgeschützten Gebäuden für eine breite Öffentlichkeit zu ermöglichen, hat die Evangelische Kirchengemeinde am Weinberg 2003 das Kulturbüro SOPHIEN gegründet. 2014 wurde daraus das heutige Kultur Büro Elisabeth, das auch für kulturelle Nutzung der Villa Elisabeth zusammen mit der St. Elisabeth-Kirche für eine breite Öffentlichkeit zuständig ist. 

 

Kultur Büro Elisabeth

Invalidenstr. 4a, 10115 Berlin
Telefon: +49 30 4404 3644
E-Mail: info@elisabeth.berlin

www.elisabeth.berlin

 

Villa Elisabeth

Durch ein großes Foyer und über eine breite Treppe mit schmiedeeisernem Geländer gelangt man in den Galeriesaal des denkmalgeschützten Gebäudes. Fischgrätparkett, mit Stuck verzierte Säulen und Bögen, halbhohe Holzpaneele und schwere doppelflügelige Holztüren betonen den Charme dieses Festsaals.

St. Elisabeth-Kirche

Das 1835 von Karl Friedrich Schinkel im „antikischen Stil“ geplante und errichtete Gotteshaus brannte 1945 vollständig aus und blieb dann für ein halbes Jahrhundert eine Ruine. Erst 1999 wurde mit der Wiederherstellung von St. Elisabeth begonnen. Heute ist die Kirche auch ein Ort der Kultur und Kunst mit einem vielfältigen und zeitgenössischen Veranstaltungsangebot.

Invalidenstraße 3, 10115 Berlin

Kultur Büro Elisabeth | Kulturorte

 

Mercedes Benz Fashion Week. Runway Shows im ewerk

© 2019 Reinhard A. Sudy

 

<< Neues Textfeld >>

 

Journalistin und Bloggerin Hedi Grager traf nach der Show auf eine strahlende SPORTALM-Chefin. „Ich bin einfach nur glücklich, dass alles so gut gegangen ist und wir wieder eine tolle Show abgeliefert haben,“ so Ulli Ehrlich. Foto: Hedi Grager/privat
SPORTALM
"Das erfolgreiche Label aus Kitzbühel, präsentierte seine neue Herbst-/Winterkollektion 2019 während der MBFW Berlin. Ulli Ehrlich und ihr Team zeigten im ewerk wieder einmal eine beeindruckende Show. Die rund 500 Gäste von SPORTALM Kitzbühel erlebten nicht nur 80 großartige, sportive Looks, beeindruckend fanden sie auch die Lichtshow des Künstlers Christoph Rummel. Begeistert waren die Gäste auch, als ein Model mit einem entzückenden West Highland White Terrier über den Laufsteg ging, dessen Silhouette sich auch in Prints der neuen Kollektion wiederfindet.
Unter den begeisterten Gästen waren auch viele Prominente zu sehen, u.a. der österreichische Botschafter Dr. Peter Huber, Anastasia Zampounidis, Jana Julie Kilka, Gitta Saxx, Caroline Laufenburger und Nina Suess."
 
Quelle und mehr: www.hedigrager.com

Marcel Ostertag. Runway Show im Westin Grand Hotel

 

<< Neues Textfeld >>

 

Marcel Ostertag-Finale im eleganten Westin Grand Hotel Berlin. © 2019 Reinhard A. Sudy

Marcel Ostertag

Eine Fashion Week Berlin ohne den kreativen Designer Marcel Ostertag ist nicht mehr denkbar. Seine Damen- und Herrenkollektion „HEROES“ präsentierte er wieder im Westin Grand Hotel. Heuer begeisterte Marcel Ostertag seine Kunden und Fans mit schwingenden Kleidern, Kaschmirmäntel, Blousons und Trenchcoats aus Fake-Fur. Streifenmuster mixte er mit verschiedenen Schlangenprints – alles Eigenkreationen. Dazu trugen die Models natürlich All-Over Logoweberei und Schuhe aus der Marcel Ostertag x Tamaris Kollektion. Unter den anwesenden Gästen befanden sich Celebrities wie Tom Wlaschiha und Freundin Victoria Jancke, Marie Nasemann, Wolfgang Bahro, Anastasia Zampounidis, Evelyn Weigert, Ronja von Rönne, Betty Taube, uvm. Die Kollektion wurde u.a. von Anutida Ploypetch und ihrem Freund Richy Koll präsentiert.

 

Quelle und mehr: www.hedigrager.com

Marina Hoermanseder. Runway Show in Alter Kindl Brauerei

 

Die Donnerstagnachmittag auf einem früheren Brauereigelände, der Alten Kindl Brauerei, gezeigte Show ...

 

Marina Hoermanseder

Marina Hoermanseder zeigte auf der Berliner Fashionweek Leoprint-Looks, Teddystoffe, figurbetonte Miniröcke und ein Sitcom-Setting – und erinnerte diesmal an die 90er Jahre. Marina Hoermanseder weiß, wie Brandmarketing geht. So hatte sie die gesamte Treppe zum Vollgutlager der Alten Kindl Brauerei in Neukölln mit ihrem Markenzeichen – der Lederschnalle – verkleidet. Die Wiener Designerin begeisterte ihre Gäste mit weiblichen Silhouetten und starken Konturen in Kombination mit Lederkorsetts sowie Westerndetails. Bei vielen ihrer jung gebliebenen Gäste lässt sie dabei Erinnerungen an die 80er und 90er hochkommen und an Peggy Bundy und ihre „schrecklich nette Familie“. Prominent besetzt war auch wieder die Front Row bei Marina Hoermanseder, wo man u.a. Moderatorin Johanna Klum, Cathy Hummels, die Models Franziska Knuppe, Barbara Meier und Marie Nasemann, Influencerin Anna Wolfers und Juror Thomas Hajo sah.  

 

Quelle und mehr: www.hedigrager.com

Zum Schauen, Shoppen und/oder auch Essen - immer noch gut

Von Osten nach Westen:

 

The Store

Soho House Berlin

Torstraße 1 | Prenzlauer Berg

www.thestore-berlin.com  

 

Galeries Lafayette Berlin 

Friedrichstraße 23 | Mitte

www.galerieslafayette.de

 

KaDeWe

Tauentzienstraße 21-24 | Schöneberg

www.kadewe.de

 

BIKINI BERLIN 

Budapester Straße 38-50 | Charlottenburg

www.bikiniberlin.de

 

 

Hamburger Bahnhof

Invalidenstraße 50-51 | Mitte

www.smb.museum

 

 

 

Sage Restaurant

Köpenicker Straße 18-20 | Kreuzberg

www.sage-restaurant.de

 

 

 

 

Von Osten nach Westen ...

... zum Essen, Trinken und Entspannen 

 

 

Sage Restaurant

Köpenicker Straße 18-20 | Kreuzberg

www.sage-restaurant.de

 

 

The Westin Grand Berlin

 

 

Hotel Titanic Gendarmenmarkt Berlin 

Französische Straße 30, 10117 Berlin-Mitte

www.titanic-hotels.de

 

Umgeben von klassischen Gebäuden aus der Gründerzeit Berlins liegt das Haus gleich um die Ecke vom schönen Gendarmenmarkt im ehemaligen Kostümmagazin der Staatsoper. 

Kulinarisch verwöhnt das Haus seine Gäste mit einer klassischen Cocktail Bar und mit dem lässig-eleganten Beef Grill Club Restaurant.

und eine elegante, weitläufige, angenehme Lobby

https://www.titanic.com.tr/titanicgendarmenmarktberlin/default-de.html  

 

 

 

 

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Booking.com